Inhalt des Warenkorbs: -
Versandkosten:kostenlos
Lieferzeit:maximal 2 Tage
Warenkorb anzeigen...
Download
Bestellen
 
Anleitung
Projekte
Versandkosten
Zahlungsarten
Lieferzeit
Kundeninfo
Datenschutz
Impressum

Fernsteuerung

  • Die CNC-Steuerung kann durch andere Programme ferngesteuert werden (ab Version 11.017)...
  • Diese Funktion ist allerdings mehr oder weniger "just for fun"...
    • Kalkuliere mit Änderungen oder gar Wegfall in späteren Updates...



Funktionsweise:

  • Über die Windows API Funktion "Postmessage" können Befehle an das Steuerungsfenster gesendet werden...
    • Message ID 0x400 / Übertragung Byteweise über "lparam" / Codierung UTF-8 / Kommandoende durch 0 signalisiert...
  • Verfügbar sind die üblichen Befehle der Estlcam Kommandozeile plus die unten beschriebenen Zusatzfunktionen...
  • Estlcam sendet nach Ausführung des Befehls "OK" bzw. den angefragten Wert auf dieselbe Weise zurück...
  • Siehe Beispielcode "Sanduhr"...
    • Geschrieben in VB.NET / Visual Studio 2017 / gerade mal 103 Zeilen - wirklich ziemlich easy...



Zusatzbefehle:

  • REMOTE gefolgt vom Fenstertitel legt das Fenster fest an das die Steuerung seine Antwortnachrichten senden soll...
    • Muss als erster Befehl gesendet werden, da dein Programm sonst keine Antwort zurück bekommt und nicht weiss wann der nächste Befehl gesendet werden kann...
  • DIR legt einen Ordner fest in dem der Load Befehl CNC-Programmdateien sucht...
  • LOAD Öffnet ein CNC-Programm, startes es jedoch noch nicht...
  • START NORMAL Legt fest, dass CNC Programme wie gewohnt in Bezug zum aktuellen Nullpunkt ausgeführt werden...
  • START LOCAL Legt fest, dass die aktuelle X/Y Position der Maschine als Nullpunkt angenommen wird...
  • START AT FIRST COORDINATE Legt fest, dass die aktuelle Position der ersten Koordinate im CNC Programm entspricht und von da aus direkt gestartet wird...
  • RUN Startet das CNC Programm...
  • PROG X1? Abfrage 1. X Koordinate des CNC Programms...
  • PROG Y1? Abfrage 1. Y Koordinate des CNC Programms...
  • PROG Z1? Abfrage 1. Z Koordinate des CNC Programms...
  • PROG DX? Abfrage Gesamtbreite des CNC Programms...
  • PROG DY? Abfrage Gesamtlänge des CNC Programms...
  • PROG DZ? Abfrage Gesamthöhe des CNC Programms...
  • PROG MIN X? Abfrage kleinste X Koordinate des CNC Programms...
  • PROG MIN Y? Abfrage kleinste Y Koordinate des CNC Programms...
  • PROG MIN Z? Abfrage kleinste Z Koordinate des CNC Programms...
  • PROG MAX X? Abfrage größte X Koordinate des CNC Programms...
  • PROG MAX Y? Abfrage größte Y Koordinate des CNC Programms...
  • PROG MAX Z? Abfrage größte Z Koordinate des CNC Programms...
  • POS X? Aktuelle X-Position...
  • POS Y? Aktuelle Y-Position...
  • POS Z? Aktuelle Z-Position...



Tips:

  • Vorsicht vor Rundungsfehlern:
    • Relative Bewegungen werden zwangsläufig immer auf volle Schritte gerundet...
    • Entsprechen 5mm z.B. 499,4 Schritten werden 499 Schritte gefahren...
    • 10mm wären dann 998,8 Schritte = 999 gefahrene Schritte...
    • Fährst du nun zwei mal je 5mm nach rechts und später ein mal 10mm nach links bist du insgesamt 998 Schritte nach rechts aber 999 nach links gefahren - stehst also nicht mehr auf 0!
    • Verwende zumindest gelegentlich absolute Fahrbefehle (AX, AY, AZ) um solche Rundungsfehler wieder loszuwerden...
  • Keine Syntaxprüfung:
    • Die Ganze Sache ist eher als experimenteller Spaß zu sehen - unbekannte Befehle werden derzeit einfach ignoriert und mit "OK" beantwortet...
    • Wenn die Maschine also auf einen Befehl nicht reagiert prüfe als erstes die Schreibweise...

Christian Knüll / Heidelbergerstr. 6 / 74746 Höpfingen / Deutschland / christian@estlcam.de